27 Bauen und Verwalten als pastorale Aufgabe -
Worauf man nicht vorbereitet ist...

Seminar

Lutherheim Springe, 23. Oktober 2018

27 Bauen und Verwalten als pastorale Aufgabe -
Worauf man nicht vorbereitet ist...

Start: 23.10.2018, 15:30 Uhr Ende: 26.10.2018, 13:15 Uhr
Für: FEA-Pflichtige und FEA-Berechtigte
Leitung: Helmut Aßmann

Fast jeder Neuankömmling im Pfarramt sieht sich mit zahlreichen Verwaltungsaufgaben konfrontiert. Und gleich dahinter: Bauen. Gegenstand der Ausbildung war das nie, ist aber fundamentale Voraussetzung dafür, dass es in der Arbeit vor Ort vorangeht. Die Klage über diese Last an „uneigentlicher Arbeit“ ist allenthalben und verständlicherweise groß.
Das Seminar hat zweierlei zum Ziel:
- zum einen praktische Verfahrenstipps, wie Verwaltungs- und Bauaufgaben leicht und effizient von der Hand gehen;
- zum anderen soll durch erfahrene Fachleute dargelegt werden, inwiefern Verwaltung und Gebäude als kirchliche Präsenz von enormer Bedeutung für das gemeindliche und das kirchliche Leben sind. Sie sind nicht nur Last, sondern mindestens in ebensolchem Maße Ressource und Potential.

Referentinnen:
Prof. Dr.-Ing. Birgit Franz, Architektin
Cordula Stepper, Kirchenverwaltungsrätin