10 Schnupperkurs Personzentrierte Seelsorge

Seminar

Lutherheim Springe, 8. Mai 2017

10 Schnupperkurs Personzentrierte Seelsorge

Start: 08.05.2017, 14:00 Uhr Ende: 12.05.2017, 13:00 Uhr
Leitung: Soja Domröse, Dietmar Vogt

Die Personzentrierte Seelsorge orientiert sich an den Ressourcen und Entwicklungspotentialen des Menschen. Das ist ihre große Stärke. Die Seelsorgenden können durch eine echte, empathische und akzeptierende Grundhaltung dabei mitwirken, Ressourcen im Gesprächsgegenüber zu entdecken. Entwicklungspotentiale werden deutlich und können ins Bewusstsein gerückt werden.
In diesem Kurs, der auch offen ist für FEA Pflichtige soll die Personzentrierte Haltung kennen gelernt, erlebt, erprobt und reflektiert werden. Anhand von selbst eingebrachten Seelsorgesituationen und Gesprächsaufzeichnungen soll die Haltung in der Art der Besprechung erlebt und verstanden werden. Ziel ist es, die Personzentrierte Seelsorge, als praktikable Seelsorgehaltung, die den Menschen grundsätzlich wertschätzt, zu erleben und als echte Hilfe im Gemeindealltag wahrzunehmen und mitzunehmen.