03 Auf die Stille hören - Exerzitien mit individueller Begleitung

Seminar

Kloster Wülfinghausen, 13. Februar 2017

03 Auf die Stille hören - Exerzitien mit individueller Begleitung

Start: 13.02.2017, 15:00 Uhr Ende: 17.02.2017, 10:00 Uhr
Für: FEA-Pflichtige/FEA-Berechtigte und Pastoralkolleg
Leitung: Sr. Reinhild von Bibra, Christiane Brendel, Henner Flügger, Andreas Nose, Sr. Adelheid Wenzelmann

Wir verstehen Exerzitien als Übungswege im Schweigen, die zu einem geistlichen und persönlichen Umgang mit biblischen Texten anleiten.

Elemente der Exerzitien sind:
·         drei Tage im Schweigen
·         methodische und inhaltliche Hilfen zur Meditation biblischer Texte
·         Bibliodrama-Elemente
·         Zeiten der persönlichen Stille
·         individuelle Begleitung
·         Leibarbeit auf eutonischer Grundlage
·         Ora et labora (Stundengebete und täglich mindestens eine halbe
      Stunde praktische Arbeit im Schweigen in Haus oder Garten)

Im Blick auf die immer stärker werdenden Anforderungen im Beruf bieten Exerzitien die Chance, innezuhalten, Kraft zu sammeln und sich neu auszurichten. Die eigenen Erfahrungen mit Stille und Gebet in den Exerzitien verhelfen zu mehr spiritueller Kompetenz für die Berufspraxis.

In Kooperation mit dem Pastoralkolleg.