Aktuelles

Aktuelles

Pastor Dr. Claas Cordemann (46) hat am 1. März die Leitung für die "Fortbildung in den ersten Amtsjahren" (FEA) in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers übernommen. Er ist der Nachfolger von Pastorin Caroline Warnecke. Das Kursangebot der FEA wendet sich an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Anfangsphase ihres Dienstes. Es fördert die Einübung und Erweiterung der beruflichen Fertigkeiten und verhilft zu einer kritischen Reflexion der eigenen beruflichen Praxis.

Claas Cordemann  hat in Göttingen und Halle evangelische Theologie studiert. Nach dem ersten theologischen Examen war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Christine Axt-Piscalar an der Universität Göttingen. Nach seinem Vikariat 2006-2009 in der Münstergemeinde St. Alexandri in Einbeck und dem zweiten theologischen Examen trat Cordemann eine halbe Pastorenstelle in der Johannes-Kirchengemeinde in Ellierode-Hettensen an. 2009 wurde er mit einer systematisch-theologischen Arbeit zum Verhältnis von Humanitätsideal und Christologie im Werk Johann Gottfried Herders promoviert. 2012 -2015 war er zusätzlich mit einer halben Stelle als Referent des hannoverschen Landesbischofs Ralf Meister tätig. Seit Januar 2016 arbeitete er als Oberkirchenrat für theologische Grundsatzfragen in der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD). In dieser Funktion war er Geschäftsführer des Theologischen Ausschusses der VELKD und arbeitete in der Kammer für Theologie der EKD und des Theologischen Ausschusses der UEK mit. Neben wissenschaftlichen Publikationen schreibt Cordemann regelmäßig in den Göttinger Predigtmeditationen.

Cordemann ist verheiratet mit Studienrätin Annika Cordemann, das Ehepaar hat einen Sohn.

Oberkirchenrat Helmut Aßmann, der in der Landeskirche Hannovers für die Fort- und Weiterbildung zuständig ist, sagt: „Mit Dr. Cordemann bekommt die FEA einen außerordentlich qualifizierten und kirchlich bewanderten Theologen für die Fortbildung in den ersten Amtsjahren. Das Leitungspersonal für das Pastoralkolleg und die FEA sind nun komplett. Darüber freue ich mich sehr und sehe der gemeinsamen Arbeit in dem komplexen Feld „Fortbildung“ mit hoher Erwartung entgegen.“

Zu seiner neuen Aufgabe sagt Claas Cordemann: „Gerade die ersten Berufsjahre dienen der persönlichen Rollenfindung und der Erweiterung der in der Ausbildung erworbenen grundlegenden Fertigkeiten, um eigenverantwortlich die Arbeit in den verschiedenen kirchlichen Handlungsfeldern in einem komplexer werdenden gesellschaftlichen Umfeld zu gestalten. Den ersten Amtsjahren kommt so berufsbiographisch eine ganz eigene Bedeutung zu. Ich freue mich als Leiter der FEA darauf, die Kolleginnen und Kollegen auf diesem Weg theologisch und geistlich zu begleiten und zu stärken.“

Pressemitteilung 01. März 2018
 

Kontakt

Pastor Dr. Claas Cordemann

Tel.: 05766 81 129


31545 Rehburg-Loccum